Markierungszeichen des Max-Clemens-Kanal-Wanderweges

Max-Clemens-Kanal-Wanderweg

Angelehnt an einen am 19. Mai 2019 eröffneten Radwanderweg entlang des historischen Max-Clemens-Kanals von Münster nach Wettringen entstand in enger Zusammenarbeit mit den Heimatvereinen des Kreises Steinfurt und dem Stadtheimatbund Münster der MAX, ein 46 Kilometer langer Fußwanderweg, der sich auf interessanten Wegen rechts und links des alten Kanalbettes entlangschlängelt und an allen wichtigen Punkten, an denen auch die Informationstafeln des Radweges stehen, auf den Kanal trifft.

Machen Sie sich auf den Weg und entdecken ein Bodendenkmal aus dem 18. Jh., das als ehrgeiziges Projekt der beiden münsterischen Fürstbischöfe Clemens August I. von Bayern sowie Max-Friedrich von Königsegg-Rothenfeld 1724 begann und sich noch in der Bauphase als unwirtschaftlich erwies, so dass die Niederlande als Ziel nie erreicht wurden. 1840 wurde der Frachtverkehr auf dem bestehenden Teilstück endgültig eingestellt.

Der 46 km lange Max-Clemens-Kanal-Wanderweg ist durchgehend markiert mit dem weißen X oder als MAX. Start/Ziel sind der Zwinger in Münster und Maxhafen in Wettringen.

Weitere Informationen

Auf der Website zum Max-Clemens-Kanal finden Sie ausführliche Informationen zum Radwanderweg.

GPX-Track zum Download