Kinder- und Jugendwanderwege

Entdecker-Maus Pip (© WHB/ Lena Hesse)

Wandern macht richtig Spaß, das wissen besonders bewegungslustige Erwachsene. Doch auch für Kinder kann der geplante Wanderausflug ein vergnügliches und herausforderndes Abenteuer sein. Das Abenteuer wartet! Einige Beispiele für tolle Kinder- und Jugendwanderwege in Westfalen finden Sie hier.

Kinderwanderpass

Mit dem Kinderwanderpass und der Entdecker-Maus Pip macht Kindern die Wanderung gleich doppelt so viel Spaß! Neben lustigen Wandertipps und witzigen Spielideen für unterwegs können die jungen Wanderer auf spielerische Art und Weise im Wanderlogbuch ihre Wanderungen eintragen. Wie war das Wetter? Welche Tierspuren habe ich entdeckt? Welche Tiere habe ich gesehen? Haben wir uns verlaufen? Hat jemand gefragt: "Ist es noch weit?"?

Noch keinen Kinderwanderpass? Die Kinderwanderpässe gibt es kostenlos beim Westfälischen Heimatbund.

Kinderwanderwege

Hörmuseum Blankenrode mit Familie (Foto: Naturpark, F. Grawe)

Hörmuseum Blankenrode

Das erste Hörmuseum mitten im Wald! In der bedeutendsten Stadtwüstung Mitteleuropas ermöglichen in den Bäumen montierte, mit Solar betriebene Hörstationen eine akustische Zeitreise durch die alte Stadt Blankenrode (Länge: 2,7 km). Die Kinder Agnes und Konrad berichten von ihrem letzten Tag in Blankenrode im Jahre 1393. Mehr Informationen gibt es hier.

Ottbergen Hohlwegrunde mit Familie (Foto: Naturpark, F. Grawe)

Hohlwegrunde Ottbergen

Die Schlingnatter "Natti" zeigt ihren Lebensraum und führt kleine und große Wanderer durch den Hohlweg von Ottbergen. Keine Angst, auch in echt sind Schlingnattern nicht giftig. Der 3 km lange Rundweg ist mit vielen unterschiedlichen Spielstationen gespickt. Die Anreise mit der Bahn ist gut möglich - der Weg beginnt am Bahnhof. Mehr Informationen gibt es hier.

GPS-Pfad Streuobst (Marienmünster)

Auf dem 2,7 km langen Rundweg warten an sieben virtuellen Stationen Informationen, Quiz-Fragen und andere Aktionen rund um die Themen einer Streuobstwiese. Verschiedene Obstarten und -sorten werden ebenso wie die Tier- und Pflanzenwelt erkundet. Am Schluss lädt der Abenteuerspielplatz zum Toben ein. Mehr Informationen gibt es hier.

GPS-Pfad Renaturierung Altenau (Lichtenau)

Auf dem 2,9 km langen Rundweg erfolgt die Orientierung mittels App auf Smartphone oder Tablet. Entlang des Weges gibt es an sieben virtuellen, also "unsichtbaren", Stationen interaktive Informationen, Rätsel und Aktionstipps rund um das Thema Renaturierung. Die Altenau wird mit einer Trittsteinfurt zweimal überquert. Mehr Informationen finden Sie hier.

GPS-Pfad Wichtelsteig (Kalletal)

Der 2,2 km lange Rundweg ist durch sein abenteuerliches Auf und Ab eine kleine Herausforderung und durch seinen Verlauf "querwaldein" Naturerfahrung pur. Sieben virtuelle Stationen warten mit interaktiven Informationen, Rätseln und Aktionstipps rund um die Natur. Nicht vergessen: festes Schuhwerk und passende Kleidung. Mehr Information finden Sie hier.

Jugendwanderwege

Vorschläge für spannende Jugendwanderwege in Nordrhein-Westfalen finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Wanderjugend.

⇑ Zum Seitenanfang

© WHB/ Lena Hesse

Sie haben noch weitere Vorschläge für tolle Kinder- und Jugendwanderwege in Westfalen? Melden Sie sich gerne!