Einstieg > Eine Webseite aufbauen

Online-Workshop per Zoom am Donnerstag, 2. Dezember 2021

Eine Webseite gilt heute als digitale Visitenkarte. Bei der Recherche nach Informationen und neuen Betätigungsfeldern ist eine klar strukturierte Internetpräsenz der erste Anlaufpunkt für Interessierte. Welche Schritte beim Aufbau einer Webseite zu berücksichtigen sind, vermittelt dieser Einstiegsworkshop am Donnerstag, 2. Dezember 2021 von 17:00 bis 20:00 Uhr.

Im Seminar lernen Sie die grundlegenden Bestandteile einer Internetseite kennen. Der Workshop erklärt Zusammenhänge und Begriffe: Was ist eine Domain, wozu braucht es einen Hosting-Anbieter und warum sollte eine Internetseite heute responsiv sein? Der Workshop informiert über gängige Webseiten-Baukästen und Content-Management-Systeme und unterstützt Sie dabei, erste Ideen für Ihre Webseite zu sammeln.

Das Online-Seminar wendet sich an Mitglieder, die Ihren ersten Internetauftritt planen. Es findet über das Videokonferenz-Tool Zoom statt und ist auf maximal 30 Teilnehmende beschränkt. Den Zoom-Raum zur Veranstaltung stellt der Referent zur Verfügung. Die Teilnahme an der Online-Fortbildung ist kostenlos. 

Ihre Anmeldung für die Online-Veranstaltung richten Sie bitte bis zum 1. Dezember 2021 unter Angabe Ihres Namens, Ihres Vereins und Ihrer E-Mail-Adresse per Mail an whb@whb.nrw

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig eine Bestätigung. Den Link zum Zoom-Raum sowie Hinweise zur Teilnahme an Ihrem digitalen Endgerät versendet der WHB am Veranstaltungstag vorab per Mail an Sie.

 

Einstieg > Eine Webseite aufbauen

Online-Workshop per Zoom

am Donnerstag, 2. Dezember 2021 von 17:00 bis 20:00 Uhr 

Referent Jan Leye beschäftigt sich seit 2009 mit Bürgermedien und den Möglichkeiten crossmedialen Publizierens im Internet. Er engagiert sich im Vorstand des Landesverbands Bürgermedien NRW e. V. und ist Meister der Medienproduktion Bild und Ton. 

 

Die Online-Veranstaltung ist Teil des WHB-Modellprojekts „Digitalen Herausforderungen begegnen“, das im Rahmen des Programms „100xDigital“ durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) gefördert wird.