Gesamtkartec X MS Nord

X MS Nord

Wegart: Rundwanderweg

Start/Ziel: Rathaus Münster, Prinzipalmarkt

Länge:  51,2 Km

Dauer: 12,3 Std. (ohne Pause)

Streckenverlauf

Historisches Rathaus (Münster) – Sudmühle – Gelmer – Gimbte – Sprakel – Häger – Gievenbeck - Historisches Rathaus (Münster)

 

GPX Track X MS Nord zum Download


Etappenvorschläge

Etappenvorschlag 1:

Historisches Rathaus bis Gelmer: etwa 16 km

Rückfahrt mit Buslinie 4 (Richtung Clemenshospital)

 

Etappenvorschlag 2:

Gelmer bis Sprakel: etwa 14 km

Hinfahrt mit Buslinie 4 (Richtung Waldfriedhof Lauheide, Ausstieg Gelmer)

Rückfahrt mit Buslinie 9 (Richtung Hiltrup) bzw. ab Bhf Münster-Sprakel

 

Etappenvorschlag 3:

Sprakel bis Historisches Rathaus: etwa 21 km

Hinfahrt mit Buslinie 9 (bis Sprakel) oder bis Bhf. Münster-Sprakel


Wegbeschreibung

Wanderbeschreibung:

Sie beginnen die Wanderung auf dem Rathaus-Innenhof und biegen von dort rechts auf den Prinzipalmarkt ein. Nun laufen Sie den X1648. Hinter der Lambertikirche rechts laufen Sie über den Alten Fischmarkt und der Hörsterstraße vorbei an der Promenade bis zum Bohlweg. Hinter der Kreuzung des Niedersachsenrings biegen Sie links in die Dieckstraße ein. An der Kreuzung Kärntner Straße geht es nach links und kurz danach rechts auf den Schleusenweg, dem Sie bis zur Münsteraner Schleuse folgen. Nun befinden Sie sich auf der Dingstiege, die hinter der Schleuse zunächst südlich führt und dann nach Osten

abknickt. Nach 500 Metern nehmen Sie den Weg, der links in den Wald führt und fast parallel zur Dingstiege verläuft. Sie folgen dem X1648 bis zur Dyckburg- Kirche, die auf eine Marienkapelle zurückgeht, die Johann-Conrad Schlaun 1740 errichtet hat und biegen an der T-Kreuzung hinter den beiden Tümpeln nach links auf die Boniburgallee ab. Der Weg führt bis Sudmühle. An der Kamillusbrücke überqueren Sie die Werse und erreichen kurz danach Dorbaum. Sie folgen der Dornbaumstraße und biegen nach links in die Straße Hoove ein. Nach einiger Zeit erreichen Sie das Ringhotel Landhaus Eggert, welches Sie links liegen lassen und nördlich dem X1648 bis zur Ems folgen. Zunächst wechseln Sie zweimal das Emsufer und folgen anschließend der Route über den Dortmund–Ems-Kanal. Nachdem Sie den Gittruper See passiert haben, überqueren Sie die Ems ein weiteres Mal und stoßen auf Höhe der Gittruper Straße auf den Hermann-Löns-Stein.

Hier in den Bockholter Bergen verlassen Sie den X1648 und biegen nun links auf den X5 ab.

Den X5 laufen Sie nur etwa 400 Meter bis zur Emsbrücke, wo Sie auf den X24 stoßen. Diesem Verlauf folgen Sie bis Gimbte und biegen kurz nach der St. Johannes Kirche nach links auf die Dorfstraße ein. Von dort gehen Sie nach links in die Gelmerstraße und dann weiter auf dem Hessenweg in südliche Richtung. Die weitere Route auf dem X24 führt Sie durch die Rieselfelder - ein Europäisches Vogelschutzgebiet auf dem Gebiet ehemaliger Verrieselungsflächen für die Abwässer der Stadt Münster und über den Stadtteil Sprakel. Von dort nimmt der Weg einen weiten Bogen nach Nienberge-Häger und führt ab dort über die Straßen Hägerfeld und Gasselstiege, eine der ältesten Straßen Münsters, über die A1 bis zum Hotel Schloss Wilkinghege. Zunächst links in die Steinfurter Straße abbiegend führt die Route dann rechts in den Wasserweg Richtung Münsteraner Schloss. Hier führt der Wanderweg an den Gräften der ehemaligen Zitadelle, der sog. Paulsburg, entlang, an deren Stelle Johann-Conrad Schlaun ab 1767 das Fürstbischöfliche Schloss errichtet hat. Nachdem Sie den Schlossgarten durchlaufen haben, erreichen Sie die Hüfferstraße, der Sie bis zur Promenade folgen.

An dieser Stelle verlassen Sie den X24 und laufen weiter geradeaus in die Innenstadt.

Sie folgen zunächst der Gerichtsstraße und der Universitätsstraße/Bispinghof bis zum LWL-Museum für Kunst und Kultur. Dort biegen Sie links in die Pferdegasse ein und laufen hinter dem St. Paulus Dom über den Horsteberg. Auf der Höhe des Denkmals von Kardinal von Galen, der wegen seiner Predigten gegen die Nationalsozialisten „Löwe von Münster“ genannt wird, durchqueren Sie die kleine Domgasse und biegen rechts auf den Prinzipalmarkt ab. Nun erreichen Sie wieder das Historische Rathaus und beenden die Wanderung auf der Rückseite im Rathaus Innenhof.

 

Dieser Wandervorschlag entstand auf Initiative der wanderbegeisterten Ute Hagemann aus Münster Albachten und wurde zusammen mit dem Westfälischen Heimatbund und Münster Marketing umgesetzt.